Ausbildung

Sie engagieren sich gern für andere, insbesondere für ältere hilfsbedürftige Menschen, und möchten einen soliden, zukunftssicheren Beruf erlernen? Dann sollten Sie sich für eine Ausbildung in der Altenpflege entscheiden.

Und das bringen Sie für eine Ausbildung in der Altenpflege mit:

  • einen Realschulabschluss
  • Respekt für ältere Menschen und deren Lebenswelt
  • Einfühlungsvermögen auch im Umgang mit Angehörigen
  • Interesse an medizinischen und sozialen Themen
  • gute körperliche und stabile psychische Konstitution
  • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein
  • Kontaktfreude und Kommunikationsstärke
  • Spaß an der Teamarbeit und Lernbereitschaft

Das Zindler-Haus bietet in Kooperation mit dem Schulungszentrum für Altenpflege und der Beruflichen Schule Burgstraße folgende Ausbildungen an:

Ausbildung zum Pflegefachmann/frau
Dauer: drei Jahre

Damit Sie die fachgerechte Pflege, Betreuung und Beratung von älteren Menschen durchführen können, lernen Sie bei uns alles, was Sie alles dafür wissen und können müssen: Grundpflege, Behandlungspflege, Mobilisation und vieles mehr. Sie unterstützen unsere Bewohnerinnen und Bewohner bei den Verrichtungen des alltäglichen Lebens, zum Beispiel beim Waschen, beim Anziehen und bei der Nahrungsaufnahme, und verabreichen Medikamente nach ärztlicher Verordnung. Sie motivieren zu aktiver Freizeitgestaltung, beraten bei persönlichen Sorgen oder zum Umgang mit technischen Hilfsmitteln und begleiten bei Arztbesuchen oder Veranstaltungen. Sie arbeiten in fachübergreifenden Teams und beziehen die Angehörigen in Ihr Handeln mit ein.

Die theoretischen Inhalte werden Ihnen an der Altenpflegeschule vermittelt. Weitere Ausbildungsschwerpunkte sind:

  • Planung, Durchführung und Dokumentation von Pflegeleistungen
  • Anleitung, Beratung und Gesprächsführung
  • Mitwirkung bei der medizinischen Diagnostik und Therapie
  • Umgang mit Krisensituationen
  • rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen

Ausbildung zum Gesundheits- und Pflegeassistenten / zur Gesundheits- und Pflegeassistentin
Dauer: zwei Jahre

Damit Sie unseren Pflegefachkräften qualifiziert assistieren und spezielle Aufgaben eigenständig bewältigen können, erlernen Sie wichtige Grundlagen der Altenpflege: Grundpflege, hygienische Versorgung, Verabreichung von Nahrung und Gabe von Medikamenten.

Die theoretischen Inhalte werden Ihnen an der Altenpflegeschule vermittelt. Weitere Ausbildungsschwerpunkte sind:

  • Unterstützung bei der Planung, Durchführung und Dokumentation von Pflegeleistungen
  • Puls-, Temperatur- und Blutdruckmessung
  • Reinigung von Instrumenten
  • Handeln in Notfällen
  • rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen

Bitte machen Sie sich auch mit unseren Leitsätzen des Pflegebereiches vertraut.